Dies & Das Grußworte Privates Rätsel Links
Danke Gästebuch
(Gästebuch-Archiv)
Newsletter Inhaltsverzeichnis Suchfunktion

 

Privates
von Horst Grebing

Dinosaurier Horstus grebingensis

 

Geboren 1964 im Emsland, verbrachte ich meine ersten zwei Jahre in Lingen / Ems.
1966 kam ich nach Bad Iburg, wo ich bis 1990 gelebt habe - weitere Wohnorte waren Hagen a.T.W. und Lienen; seit 2012 lebe und wohne ich im westfälischen Halle.
Hier finden Sie den Stammbaum meiner Familie.
Nach vielen Jahren als Verwaltungsfachangestellter bei der Bezirksregierung Weser-Ems, Außenstelle Osnabrück, und der Hochschule Osnabrück bin ich nunmehr als Kaufmännischer Leiter im Gesundheitszentrum reha med & reha fit an den Standorten Halle/Westf. und Werther beschäftigt.

Meine ersten paläontologischen und geologischen Gehversuche erfolgten unter Mithilfe von Prof. Dr. Heinrich Hiltermann (1911 - 1998) aus Bad Laer. Den daraus entstandenen Schriftverkehr habe ich dem Geologenarchiv in Freiburg zur Verfügung gestellt.

Durch mein Archiv "Geologie und der Abbau von Bodenschätzen im Gebiet der heutigen Stadt Bad Iburg" sowie meine Mitgliedschaften im "Verein für Orts- und Heimatkunde Bad Iburg e.V." (19.11.2002 - 09.01.2013: 2. Vorsitzender, 10.01.2013 - 12.01.2017: Geschäftsführer) und im "Heimatverein Glane e.V." (seit August 2016) fühle ich mich noch sehr stark mit Bad Iburg verbunden.
Am 12.01.2017 wurde ich durch Beschluss der Mitgliederversammlung des Vereins für Orts- und Heimatkunde Bad Iburg e.V. aufgrund meiner besonderen und hervorragenden Verdienste im Sinne des Vereinszweckes zum Ehrenmitglied ernannt.

Weitere Mitgliedschaften bestehen im "Heimatbund Osnabrücker Land e.V." (seit 2017), im "Naturwissenschaftlichen Verein Osnabrück e.V." (seit 1978), in der "Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie (VFMG) e.V." (seit 1988) und im Verein "Gertrudenberger Höhlen Osnabrück" (seit 2011: Gründungsmitglied und 2. Vorsitzender).
Ebenfalls bin ich Teilnehmer am "Geo-Stammtisch" des Natur- und Geoparks TERRA.vita.

Einige Informationstafeln in Bad Iburg und angrenzenden Gemeinden entstanden in den letzten Jahrzehnten in enger Zusammenarbeit mit mir:

Vom 03.09. bis zum 15.10.2006 präsentierte ich die von mir konzipierte Sonderausstellung "Steingewordene Geschichten" im heimatkundlichen Museum "Averbecks Speicher" - näheres hier!

Mein Vorschlag, öffentliche Straßen in Iburg nach bedeutenden hiesigen Geologen zu benennen, wurde am 18.05.2000 im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Kultur, Marketing und Fremdenverkehr wohlwollend zur Kenntnis genommen.
Bleibt zu hoffen, daß alsbald Iburger Straßen nach Karl Andrée, Wilhelm Haack, Gerhard Keller und Otto Weerth benannt werden.

Bislang nicht in Ausführung gelangten meine Vorschläge

Exkursionen und/oder Vorträge habe ich bislang im Rahmen der "Aktion Ferienpass der Stadt Bad Iburg" vom Naturwissenschaftlichen Verein Osnabrück (NVO) e.V. und vom Verein für Orts- und Heimatkunde Bad Iburg e.V. angeboten, des Weiteren auch für den Heimatverein Glane e.V., den Verein für Orts- und Heimatkunde Bad Iburg e.V., den Verein "Gertrudenberger Höhlen Osnabrück e.V.", Kolping Glane, den Kultur- und Verkehrsverein Hasbergen e.V., das "Organisationsgremium 850 Jahre Hilter a.T.W.", die Werbegemeinschaft "Hilter VEReinT", den Heimat- und Wanderverein Hilter a.T.W., die SEG (Society of economic geologists) Student Chapter Freiberg, den "Stammtisch mit der Geschichte von Osnabrück und Umgebung", den "Heimatabend" in der Lagerhalle Osnabrück, den Verein "KulturErleben" in Hasbergen, dem Ortsring Osnabrück des "Deutschen Frauenrings", die Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie (VFMG) e.V., Bezirksgruppe Osnabrück und den Naturwissenschaftlichen Verein Osnabrück (NVO) e.V., Arbeitsgemeinschaft Geologie.
Die von mir geführten Exkursionen erläuterten nicht nur die Geologie und den Abbau von Bodenschätzen im Gebiet der heutigen Stadt Bad Iburg, sondern führten auch nach Hilter a.T.W., in den Hüggel und auf den Piesberg.

Ich habe auch einige Ideen zur 6. Niedersächsischen Landesgartenschau in Bad Iburg im Jahre 2018 ... mehr dazu hier!

... und immer wieder höchst interessant der Kontakt zu lieben Sammlerkollegen und Interessierten im In- und Ausland ...

Soziale Netzwerke:


Nur der informierte Bürger kennt die komplizierten Zusammenhänge zwischen Vergangenheit und Gegenwart und kann die richtigen Entscheidungen für die Zukunft treffen!


Unterschrift

 


Impressum / Kontakt --- Inhaltsverzeichnis --- Hauptseite ... Dies & Das ... Privates